GST029 – Ärztliche Hilfe auf See mit Markus Witkowski

Ärztliche Hilfe auf hoher See - NQMed

Was tun bei einem medizinischen Notfall auf See? Markus Witkowski weiß Rat: mit NQMed gibt es jetzt eine Plattform für ärztliche Hilfe auf privaten Yachten.



Markus Witkowski privat:

Jahrgang 1962, geschieden, keine Kinder
Mehrheitsgesellschafter und Projektleiter Telemedizin / Satellitenkommunikation im Nautischen Quartier, Geschäftsführer / Ausbildungsleiter RYS Cruising Club e.V., Professioneller Segler seit 2006

Wie bist Du zum Segeln gekommen?

1996 Sportbootausbildung an der DHH Yachtschule Glücksburg, bis 2006 ehrenamtlicher Ausbilder beim DHH

Charterst Du?

IJsselmeer, Mittelmeer, Ostsee, Nordsee, Atlantik

Yachten zwischen 39 und 58 Fuss, da ich nur so viele Ziele pro Jahr ohne notwendige Überführungen erreichen kann

Möchtest Du Dir ein eigenes Schiff kaufen oder hast Du vielleicht bereits eins?

Privat habe ich eine 39jährige Schönheit in NL-Roermond liegen (BM-Jolle).

Hast Du ein Traum-Schiff?

Als Testredakteur eines Boots-Magazins ändert sich mein Traumschiff regelmäßig.

Welches Revier befährst Du im Moment am liebsten?

Auf dem Mittelmeer – das reicht für ein ganzes Seglerleben! Kommendes Jahr zudem vor Thailand und den Seychellen, der kanadischen Pazifikküste und der amerikanischen Ostküste – mein erster Besuch in New York – selbstverständlich unter Segeln.

Wenn Geld keine Rolle spielte, wie sähe Deine seglerische Zukunft aus?

Drei Monate mit einem Folkeboot über die Ostsee

Welches ist Dein Lieblings Gegenstand am Boot oder welches Teil magst Du besonders und warum?

Die Festmacherleinen – besonders wenn sie eingeholt werden!

Infos zum Kernthema:

Sportbootausbildung, Sicherheit auf See

Welche Buchempfehlung kannst Du unseren Hörern mitgeben?

Segeln ohne Flautenschieber Wetter- und Wolkenaltlas


Unter www.gluexpiraten.de/audiobooks bekommst Du fast alle Titel als Gratis-Hörbuch im kostenlosen Probeabo. Gleich hier ausprobieren!

Was empfiehlst Du jemandem, der mit dem Segeln beginnen oder sich weiter entwickeln möchte?

Praxis, Praxis, Praxis. Idealerweise lernt man Schiff und Umfeld bei einem Schnuppersegeln kennen. Danach eine solide Ausbildung abseits von Crash-Kursen und Online-Lehrgängen, begleitet von Seetörns mit wachsenden Ansprüchen.

Wie kann man Dich erreichen, wenn man Fragen an Dich hat oder mit Dir in Kontakt kommen möchte?

Segeln und Ausbildung:

RYS Cruising Club e.V., www.rheinyacht.de, m.witkowski@rheinyacht.de

Funkärztliche Beratung:

Nautisches Quartier UG, www.nautisches-quartier.de, m.witkowski@nautisches-quartier.de, www.nqmed.com

Bleib mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden!

Wir informieren Dich über aktuelle Blogbeiträge, neue Podcasts und alles, was sonst noch wichtig ist für Genuss-Segler!

2 thoughts on “GST029 – Ärztliche Hilfe auf See mit Markus Witkowski

  1. Holger says:

    Liebe Piraten,

    diese beiden Folgen waren vom Thema interessant. Ich habe euch vorher noch nie gehört. Was mir auffällt, ist das euer Podcast wesentlich leiser aufgenommen ist als andere Podcasts die ich so höre. Auch das Rauschen in den Stillen Momenten ist sehr laut.

    Viele Grüße
    Holger

    • Hallo Holger!
      Danke für den Hinweis! Wir arbeiten ständig daran, die Soundqualität zu verbessern. Das Rauschen ist mir beim Probehören nicht aufgefallen. Ich höre gleich noch mal rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.