GST001 – Hanseboot-Special 01 mit Annette Kilch und Stephan Boden

Du befindest Dich hier: Startseite | GST001 – Hanseboot-Special 01 mit Annette Kilch und Stephan Boden

GST001 – Hanseboot-Special 01 mit Annette Kilch und Stephan Boden

Gleich zum Einstieg in den Glüxpiraten Segeltalk waren Babsi und Eric in Hamburg auf der Hanseboot und trafen dort tolle Leute, die sich alle gerne die Zeit für ein Interview genommen haben. Daraus ist ein dreiteiliges Special entstanden. Den Anfang machen wir mit Annette Kilch die Ihre Segelakademie Ocean’s Eleven vorstellt und Stephan Boden, Autor, Blogger und Miterfinder der Bente24, der uns über zahlreiche Neuigkeiten berichten kann.

Annette Kilch

Ocean's Eleven

Ocean’s Eleven

Annette ist die Inhaberin der Ocean’s Eleven GmbH. Ein Segelreise-Veranstalter, der sich vor allem auf Frauen-Segeltrainings und Themen-Segeltörns spezialisiert hat.

Segeltechnik, Manöver, Törnplanung aber auch Persönlichkeitsentwicklung zum Beispiel im Rahmen von Coaching-Törns stehen bei Ocean’s Eleven im Vordergrund. Dabei legt Annette großen Fokus auf’s Frauensegeln, veranstaltet aber auch einige Touren mit gemischten Crews.

Bei den Frauen, die Annette auf ihren Schiffen begrüßt, herrscht der große Wunsch vor, beim allem, was auf dem Segelboot Spaß macht, aktiver und mit mehr Selbstbewusstsein dabei zu sein. Ihre Mitseglerinnen wollen am Ruder stehen und sich diesen Spaß nicht aus der Hand nehmen lassen.

Oft nehmen sich Frauen in gemischten Crews ganz automatisch zurück und überlassen den Männern auf dem Schiff das Ruder und das Kommando. Das haben sie aber eigentlich gar nicht nötig. „ich habe das bei mir selbst beobachtet“, erklärt Annette im Interview mit Babsi, „Wenn ein Mann an Bord war, sagte ich mir: ‚Lass ihn doch segeln, der kann das gut. Wenn was passiert, dann kann der das besser als ich.‘ Das stimmt aber so nicht“.

Aufgaben sinnvoller verteilen

Babsi im Interview mit Annette Kilch

Babsi im Interview mit Annette Kilch

Frauen sind sehr geschickte Rudergängerinnen und dort besser aufgehoben als beispielsweise bei der Leinenarbeit. Hier steckt bei segelnden Paaren oft großes Konfliktpotential weil schlicht die Aufgaben falsch verteilt sind.

Selbstbewusstsein und mentale Stärke sind die Eigenschaften, die Annette hier bei den Frauen stärken möchte. Seit September 2015 veranstaltet sie die Frauentrainings und hat hier sehr großen Erfolg. „Hier ist keine Frage zu doof und kein Fehler zu schlimm. Fehler passieren. Und man kann sie bei uns einfach machen, ohne sich rechtfertigen zu müssen.“

Frauen begleiten in einer Paarbeziehung und in der Familie ohnehin die Führungsposition. Und auf dem Schiff vertauschen sich plötzlich die Rollen. „Warum führt denn die Frau nicht einfach weiter? Sie kann’s doch?“, fragt Annette hier zu Recht.

Starkes Team

Für ihre Trainings erhält sie kompetente Unterstützung:

  • Monika Lehn, die bereit selbst einen Katamaran gebaut hat, unterstützt das Skipper-Team bei Fragen rund um die Bootstechnik wie etwa Motorenkunde. Monika ist aber auch Systemische Beraterin und kann so auch bei persönlichen Themen weiter helfen.
  • Mareike Guhr ist im September 2016 von einer vierjährigen Weltumsegelung zurückgekehrt und unterstützt fortan das Team als Skipperin und Ausbilderin mit ihrem riesigen Erfahrungsschatz.

Wer Interesse an dem breiten Angebot von Annette Kilchs Segelakademie hat, der findet alle wichtigen Infos unter: www.oceans11.de

Stephan Boden aka diggerhamburg

Alle Unkenrufen zum Trotz war für Stephan auf dem Bente-Messestand der Hanseboot die Veranstaltung ein voller Erfolg. Die neuen Öffnungszeiten wurden vom Publikum gut angenommen und ansonsten etwas ruhigere Zeiten waren nun sogar besser besucht.

Drei Boote auf dem Stand von Bente

  • Die Weltpremiere! Die MK3 „Piece of ship“ mit der Baunummer enthält viele Verbesserungen und Anpassungen wie zum Beispiel eine neue Farbe für den Rumpf, geänderter Ruderführung, mehr rutschhemmende Bodenbeläge und einige weitere Details und Optimierungen.
  • Die Bio-Bente. Das nachhaltig gebaute Modell zum ersten Mal komplett fertig auf einer Messe.
  • Die Golden Snatch. Die edle und schnelle Variante. Hier zeigt der Bootsbauer, was mit dem Schiff alles möglich ist.

Bente beschreitet beim Bau seiner Modelle einen ausgewogenen Mittelweg zwischen Performance und praktikablem Daysailer, der auch prima für den zweiwöchigen Urlaub geeignet ist. Gleich zu Beginn der Entwicklung standen hier die Wünsche der Kunden im Fokus. Ein Konzept, das sich auszahlt: „Streng genommen sind der drittgrößte Anbieter im deutschen Markt.“, berichtet Stephan nicht ganz ohne Stolz. Ein beachtliches Ergebnis nach nur einem Jahr!

Ein Händlernetz entsteht im Moment europaweit, so daß es auch am Bodensee, am IJsselmeer und auch an der Ostsee bald die Möglichkeit der Besichtigung und der Probefahrt geben wird.

Nah dran!

Ähnlich wie beim Bootsbau ging das Bente-Team auch bei der Konzeption des Messestands vor: wie in einem Hafen gibt es hier die Boote, die im Mittelpunkt stehen und wirklich zu Anfassen sind. „Ohne goldene Kordel oder einen Zaun davor“, witzelt Stephan. „Hier stehen ein paar Biertische, Du kannst hier Dein Butterbrot essen und das ganze Team ist für alle Späße zu haben. Ein bisschen näher dran tut mal ganz gut. Gerade bei einem Boot wie diesem.“

Als Goodie für die Standbesucher gibt’s noch einen 3D-Drucker, der kleine Bente-Modelle anfertigt und eine T-Shirt-Presse, mit der vor Ort Merchandise-Klamotten bedruckt werden.

Einhandsegeln

Stephan Boden, Einhandsegeln

Stephan Boden, Einhandsegeln

Neben den Booten stellt Stephan auf dem Stand und in Bühnenvorträgen sein neues Buch „Einhandsegeln“ vor.

Hier beschreibt er seinen Weg zum Segeln und die Erfahrungen, die er auf dem Weg gemacht hat. Viele Tipps und Kniffe, die beim Aufbau seiner eigenen Boote Anwendung fanden, sind hier beschrieben. Praktische Tips zu Segel- und Hafenmanövern und nützliche Hilfsmittel aus etlichen tausend Seemeilen Segelerfahrung:

  • Das einhandtaugliche Boot und die Ausstattung
  • Die perfekte Bootsgröße
  • Sicherheit und Ordnung
  • Pflege, Kontrolle und Checklisten
  • Vorteile beim segeln ohne Crew
  • Anlegen und Ablegen
  • Leinenwurf
  • Ankern
  • Fehler machen. Fehler üben
  • Navigation
  • Das erste Mal allein
  • Umgang mit Stress
  • Auswirkungen des einhand unterwegs sein



Unter www.gluexpiraten.de/audiobooks bekommst Du fast alle Titel als Gratis-Hörbuch im kostenlosen Probeabo. Gleich hier ausprobieren!

Es geht weiter

Winterzeit ist Messezeit und so trifft man Stephan auf den Bootsmessen in Deutschland. Sowohl im Januar auf der BOOT in Düsseldorf, als auch auf der Boot & Fun in Berlin, wo eine weitere, bisher geheime Neuheit aus der Bente-Ideenschmiede vorgestellt wird. Wer die Bente im Wasser sehen und testen möchte, hat auf der Hanseboot Ancora Boat Show im Mai 2017 die Gelegenheit.

Alle Infos zur Bente findest Du unter www.bente24.com

Stephan erreichst Du unter www.diggerhamburg.com

Bleib mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden!

Wir informieren Dich über aktuelle Blogbeiträge, neue Podcasts und alles, was sonst noch wichtig ist für Genuss-Segler!

By | 2017-02-28T17:14:49+00:00 November 11th, 2016|Interview, Segeltalk|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. […] Hund, der während des Interviews mit Sönke im Hintergrund zu hören ist, ist übrigens Polly. Stephan Boden bringt sie mit auf den Messestand von Bente, denn Polly ist der einzige Hund mit offiziellem […]

  2. […] in Halle B6 streifen wir auch die ausgestellten Segelyachten als Annette Kilch von Ocean’s Eleven auf uns zukommt. Genau vor einem Jahr haben wir die sympathische Seglerin […]

Leave A Comment